Bei der Projektzeiterfassung geht es darum, Stunden zu erfassen, die für ein Projekt oder einen Kunden aufgebracht wurden. Hier können individuelle Stundensätze und vorgegebene Budgets eingetragen und abgerechnet werden.


Anwendungsfall / Vorteile


  • Unternehmen mit Kundenaufträgen und Freiberufler
  • individuelle Stundensätze
  • Datenblatt für Rechnungsstellung
  • fakturierbare und nichtfakturierebare Stunden
  • Teamübergreifende Zeiterfassung
  • Budgetkontrolle
  • Analyse
  • minutengenaue Erfassung der Stunden auch von unterwegs
  • Eingabe per Browser und Mobile App



Projektzeiterfassung einstellen

Mit askDANTE können Sie für jeden Mitarbeiter individuell festlegen, welche Art der Zeiterfassung er oder sie betreiben soll. Das hat den Vorteil, dass so ganz flexible heterogene Strukturen (Festangestellte, Freiberufler, Zeitarbeit) im Unternehmen abgebildet werden können. Damit Mitarbeiter Ihre Projektstunden abrechnen können, nehmen Sie bitte folgende Einstellungen vor:

Schritt 1: Benutzer anlegen

Gehen Sie im Menü auf 'Verwaltung' und 'Benutzer'. Klicken Sie auf den Namen des Benutzers, dessen Konto geändert werden soll.

Oder legen Sie einen neuen Benutzer über den 'Neu' Button rechts unten in der Fußleiste an.

Schritt 2: Projektzeiterfassung aktivieren

Füllen Sie die Daten aus. Ein Online-Zugang ist hier notwendig. Ein Zeitkonto wird bei dieser Art der Zeiterfassung nicht aktiviert. Gehen Sie auf 'speichern'.

Die Projektzeiterfassung ist nun aktiviert. Es ist ausschließlich eine Eingabe per Browser und Mobile App möglich.


Info

Eine umfassende Darstellung unserer Projektzeiterfassung mit ihren Funktionen und Möglichkeiten finden Sie hier:

Projektzeiterfassung

Inhalt