In vielen Branchen ist es üblich, dass unterschiedliche Stundensätze für verschiedene Projekte, Tätigkeiten bzw. Fachpersonal vereinbart werden. askDANTE wird dieser Praxis gerecht.

Lernen Sie in diesem Artikel:

Die drei vorgestellten Modelle sind Alternativen, die jeweils pro Projekt eingestellt werden können.

Stundensatz für Projekte festlegen

Schritt 1: Projekt auswählen

Gehen Sie über 'Verwaltung' auf 'Projekte' und wählen Sie in der Übersicht das Projekt aus, für das Sie einen Stundensatz festlegen wollen.

Schritt 2: Stundensatz eingeben

Gehen Sie in der Projektübersicht auf den Button 'Stundensätze bearbeiten' rechts unten in der Fußleiste. Es öffnet sich folgender Dialog:

Tragen Sie den entsprechenden Betrag ein. Kann das Projekt nicht in Rechnung gestellt werden (z.B. wenn es sich um ein internes Projekt handelt), so klicken Sie auf 'Projekt nicht fakturierbar'. Speichern Sie Ihre Eingaben ab.

Stundensätze für Benutzer festlegen

Mit askDANTE können unterschiedliche Stundensätze für Benutzer festgelegt werden. Dazu muss der Benutzer zunächst einem bestimmten Projekt zugeordnet werden. Erst dann kann sein Stundensatz individuell angepasst werden.

Schritt 1: Projekt aufrufen

Gehen Sie über 'Verwaltung' auf 'Projekte' und wählen Sie das Projekt aus, das Sie bearbeiten wollen.

Schritt 2: Benutzerübersicht aufrufen

Klicken Sie oben in der Menüleiste auf den Reiter 'Benutzer'. Klicken Sie dann auf den Button 'hinzufügen' rechts in der Fußleiste. Es öffnet sich folgender Dialog:

Schritt 3: Benutzer auswählen

Wählen Sie mit gedrückter STRG-Taste und der linken Maustaste (Mehrfachauswahl) alle Benutzer aus, die Zugriff auf das Projekt haben sollen. Legen Sie außerdem fest, ob der/die Benutzer seine/ihre Tätigkeit abrechnen kann/können oder nicht ('fakturierbar'). Klicken Sie auf speichern und die Benutzer erscheinen in der Übersicht.

Schritt 4: Stundensätze ändern

Sie können nun für die einzelnen Benutzer individuelle Stundensätze eingeben. Klicken Sie dazu in der Fußzeile auf dem Button 'Stundensätze bearbeiten'.

Es öffnet sich folgender Dialog:

Schritt 5: Stundensatz festlegen

Geben Sie jedem Benutzer einen entsprechenden Stundensatz. Fehlt ein Stundensatz, so können die Stunden des Benutzers nicht fakturiert werden. Gehen Sie anschließend auf 'speichern'. 

Stundensätze für Tätigkeiten festlegen

Ebenfalls können Tätigkeiten mit unterschiedlichen Stundensätzen ausgestattet werden. Die Tätigkeit muss dafür einem Projekt zugeordnet werden.

Schritt 1: Projekt auswählen

Gehen Sie über 'Verwaltung' auf 'Projekte' und wählen Sie das Projekt aus, das Sie bearbeiten wollen.

Schritt 2: Tätigkeiten aufrufen

Klicken Sie oben in der Menüleiste auf den Reiter 'Tätigkeiten' und gehen Sie dann in der Fußleiste rechts auf den Button 'Verwendung beschränken'. Wenn das Projekt bereits auf bestimmte Tätigkeiten beschränkt ist, klicken Sie auf den Button 'hinzufügen'. 

Schritt 3: Tätigkeit hinzufügen

Wählen Sie mit gedrückter STRG-Taste und der linken Maustaste (Mehrfachauswahl) alle Tätigkeiten aus, die auf das Projekt gebucht werden können. Gehen Sie dann auf speichern. Die Tätigkeiten erscheinen nun in der Übersicht.

Schritt 4: Stundensätze ändern

Gehen Sie anschließend auf den Button 'Stundensätze bearbeiten'. Es öffnet sich folgendes Fenster:

Sie können nun alle Stundensätze einzeln verändern. Soll eine Tätigkeit nicht fakturierbar sein, so entfernen Sie das Häkchen vor dieser Tätigkeit. Speichern Sie Ihre Angaben ab.

Inhalt